Europatour 2017
Von MeckPomm nach Andalusien
Unser siebentes Lebensjahrzehnt liegt schon seit ein paar Jahren hinter uns und manches geht nicht mehr ganz so leicht und locker wie früher. Wir bewältigen keine Berge mehr, auch keine schweren Rucksäcke. Aber eine Menge geht noch, u.a. das Autofahren. Also machen wir doch das, was geht!

Wie schon einmal drei Jahre zuvor haben wir uns erneut vorgenommen, nach Spanien zu fahren - dieses Mal mit neuem Auto. Das muss schließlich bewegt werden, damit es sich amortisiert.
Am letzten Septembertag fahren wir gleich mal das erste Stück bis Dresden, das für uns seit einigen Jahren zur Routine geworden ist und uns nichts Neues mehr bringt. Ein Vorteil von immerhin vier Stunden. Mit diesem Zeitvorteil beginnen wir unsere Reise quer durch Europa am 1. Oktober in der sächsischen Landeshauptstadt.

Für unsere Reise werden wir uns viel Zeit lassen. Zeit, um im Reiseverlauf Bekanntes wieder zu erleben und Neues kennen zu lernen.

Über die einzelnen Etappen werden wir unsere Erlebnisse möglichst zeitnah und internetgerecht für uns selbst aufschreiben, ehe wir sie bei der zu erwartenden Fülle an Eindrücken vergessen. Und all jene, die sich dafür interessieren, können uns wie gewohnt auf unserer Tour begleiten.



» Herbstfahrt durch Böhmen
» Eine Woche im Salzkammergut
» Sonnige Woche in der Schweiz
» Quer durch den Süden Frankreichs
» Von den Pyrenäen nach Andalusien